Hundezentrum Coburg | Präambel

Das Hundezentrum Coburg versteht sich als Träger verschiedener Unterabteilungen, deren Sinn und Ziel es ist, dem beiderseitig gewinnbringendem Zusammenleben von Mensch und Hund sowie aber auch "Hundemenschen" an sich dienlich zu sein.


Ein wichtiges Bestreben des Hundezentrums besteht darin, jedem Individuum – zwei als auch vierbeinig - in der Gemeinschaft mit Respekt und Neutralität zu begegnen und seine Andersartigkeit im Denken und Handeln bis an den Punkt zu unterstützen und mitzutragen, bis zu dem er der Gemeinschaft oder anderen Individuen nicht schädlich wird.


Das Erlangen von Wissen über und den gesellschaftsdienlichen Umgang mit den eigenen Wesenszügen; das Verstehen der damit einhergehenden eigenen Position im gemischten Mensch - Hund – Rudel sowie die Ausbildung und Führung eines alltagstauglichen Hundes ist somit das angestrebte Ziel für den Einzelnen im Rahmen des Hundezentrums Coburg.

Die einzelnen Unterabteilungen stehen im Gleichgewicht zueinander; subventionieren sich jedoch im Bedarfsfall untereinander quer.

Wirtschaftlicher Erfolg wird durch alle Unterabteilungen des Hundezentrums angestrebt, steht aber im Zweifelsfall zugunsten der oben genannten Ziele hinten an.

Die Entstehung neuer Unterabteilungen ist mit dem Zuwachs an Menschen und der mit ihnen verbundenen Fähigkeiten und Wünschen in die Gemeinschaft jederzeit möglich und in vielfältiger Form denkbar, solange der Grundgedanke des Hundezentrums dadurch keine Einschränkung erlebt.

Die Unterabteilung Hundeschule "Ausbildung zum Team" versteht sich nicht als reine Ausbildungsstätte für Unterordnung, Grundgehorsam und Alltagstauglichkeit; sie sieht sich vielmehr als Ort einer Gemeinschaft von Menschen, deren Ziel es ist, über die eigene Arbeit an sich selbst als Mensch und dem Begreifen seiner selbst einen unvoreingenommenen offenen Zugang zum Wesen Hund zu erlangen. Dabei spielt die Arbeit mit dem Hund eine ebenso große Rolle wie die enge Zusammenarbeit in der Gruppe mit anderen Menschen, die hier als Spiegel und Anreiz zur eigenen Fortentwicklung fungieren.

Der Zoofachhandel "ARTgerecht" sieht sich in erster Linie als Beratungsstelle für Beschäftigungsmöglichkeiten, Ausbildungshilfen, Nahrungsergänzung, Geschirren sowie artgerechtem Zubehör für Hunde. Der Verkauf erfolgt dementsprechend nur nach entsprechender Produktinformation an einem individuell mit dem Kunden vereinbarten Termin.

Angestrebt wird, das Hundezentrum Coburg in eine personenunabhängige Form zu überführen, in der die Gemeinschaftsmitglieder unter sich im Gespräch miteinander eine Weiterentwicklung in Richtung der beschriebenen Ziele zusammen gestalten.

!!! Notfall !!!

Camillo sucht eine neue Familie.

>> mehr lesen...

Zughundesport in Coburg!

Sie werden erstaunt sein,
was Ihr Hund alles kann ...

mehr erfahren »

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Tauer